Enges Finale bei der eSailing-Meisterschaft

Der neue (alte) eSailing-Meister steht fest: Felix Dreier gewinnt erneut die SCBC eSailing-Meisterschaft. 

Auch diesen Winter segelten die SCBCler virtuell um die Wette. Seit Januar trafen sich 25 Mitglieder im zwei Wochen Takt um in “Virtual Regatta” gegeneinander zu segeln. Nach nun 30 Wettfahrten steht das Ergebnis fest: 

  1. Felix Dreier
  2. Christo Hoerr
  3. Michael Rauhaus
  4. Benny Richter
  5. Anna Zimmermann
  6. Fynn Meier
  7. Oli Karoß
  8. Moritz Huber
  9. Josh Alberts
  10. Max Riegg
  11. Sydney-Kanoa Kampa
  12. Benedict Hirschberger
  13. Piotr Kampa
  14. Michael Gumpp
  15. Peer Kolberg
  16. Tom Billings
  17. Jakob Kaufmann
  18. Philipp Lessig
  19. Claudia Käßberger
  20. Christopher Käßberger
  21. Nikolaus Vitzthum
  22. Maxi Braun
  23. Jakob Karoß
  24. Martin Hespe
  25. Leo Hespe

Die genauen Platzierungen findet ihr hier: 

https://www.manage2sail.com/de-DE/event/7c483f9e-fa43-465c-ab2d-1f3ceba4023e#!/results?classId=ac658257-b867-4cca-baca-f5995c5de5c5

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Auch interessant:

  • Letzten Freitag startete Punkt 18:00 Uhr die erste Abendregatta der Saison. Bei leichten Winden konnte Wettfahrtleiter Benny Richter zwei verkürzte Wettfahrten mit je einer Runde starten. Insgesamt 13 teilnehmende Boote waren dabei und kämpften um den Sieg. 

  • An jedem zweiten Freitag von Juni bis August finden ab 18:00 Uhr die Abendregatten des SCBC statt.

  • Leider müssen wir unsere "420er Trophy" für dieses Jahr mangels Teilnehmer absagen. Da sich nur ein einziges Teilnehmerboot für die Regatta angemeldet hatte, ist eine Durchführung (auch als Training) nicht wirklich sinnvoll.