Unsere aktuellen Kurse, Regatten und Veranstaltungen findest du im Kalender SCBC-Kalender öffnen

SCBC News
Kontakt
Boote2022-09-02T11:48:26+02:00

Für jeden ist etwas dabei

Vereinsboote

Vereinsboote

Unser Verein besitzt mehrere vereinseigene Segelboote, welche nach vorheriger Reservierung von unseren Clubmitgliedern ausgeliehen oder gechartert werden können.

Optimisten

Opti

Opti ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre.

Infos & Reservierung
Laser ILCA

Laser / Ilca

Der Laser ist eine technisch einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose Einhand-Jolle.

Infos & Registrierung
Regatta

420er

Der 420er ist eine technische und anspruchsvolle Zweihand-Jolle.

Infos & Registrierung

Flying Dutchman (FD)

Der FD ist eine technisch anspruchsvolle, aber gut zu segelnde Erwachsnenen-Einhand-Jolle.

Infos & Registrierung
Delphia

Delphia 24 Sport

Die Delphia 24 Sport ist ein echtes Sportboot mit einem großen Leistungspotential.

Info & Registrierung
Silberpfeil

Motorboot “Silberpfeil”

Unser Trainings-, Arbeits- und Rettungsboot eignet sich hervorragend zum Bojenlegen.

Info & Registrierung
Schlauchboot

Schlauchboot “Hans Jell”

Wird vorwiegend als Trainings- oder Sicherungsboot verwendet und geht meist mit unseren Regatta-Kids auf Tour.

Info & Registrierung

Schlauchboot “AVAtar”

Wird vorwiegend als Trainings- oder Sicherungsboot verwendet und geht meist mit unseren Regatta-Kids auf Tour.

Info & Registrierung
Barbara

Motorboot “Barbara”

Unser größtes Motorboot wird hauptsächlich als Startschiff und Schlepper verwendet. 

Info & Registrierung
Segelboot

Die Beginner-Klasse

Optimisten (Opti)

Optimisten (Opti)

Optimisten

Die Optimisten-Jolle (kurz Opti genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Das weltweit in hohen Stückzahlen verbreitete Segelboot führt nur ein Segel und dient neben Freizeitzwecken als Einstiegsklasse für den Regattasport.

Der SCBC besitzt zahlreiche Optimisten für unsere Nachwuchs-Segler. Wir verwenden die Optis in Kursen, Trainings und Regatten.

Für die fortgeschrittenen Kinder, welche das ganze Jahr über aktiv an Trainings, Regatten und Veranstaltungen mit dem gleichen Booten teilnehmen möchten, gibt es eine Möglichkeit: Eine Auswahl an neueren Optimisten steht zum Chartern zur Verfügung!

Wie kann ich mir ein Boot ausleihen2022-07-22T11:11:16+02:00

Alle Vereinsboote können nur von Mitgliedern ausgeliehen werden. Außerdem sind entsprechende Kenntnisse und Befähigungsnachweise nötig:

  • Kinder: Jüngstensegelschein + ausreichend Erfahrung + Aufsichtsperson
  • Jugendliche: Sportsegelschein + ausreichend Erfahrung
  • Erwachsene: Entsprechender Segelschein + ausreichend Erfahrung

Um ein Boot auszuleihen, kann man über die Website ein Boot und einen Tag auswählen und über die Bestellung reservieren. Das Boot ist dann den ganzen Tag für dich geblockt. 

Wie räume ich das Schiff auf?2022-07-22T11:11:04+02:00

Bitte hinterlasse das Schiff am Ende des Tages so, wie du es selbst gerne vorfinden würdest: sauber, trocken und abgedeckt. Bitte stelle das Boot nach dem segeln (falls nicht anders vereinbart) wieder zurück auf seinen Platz.

Jedes Teil des Bootes hat seinen Platz. Genau dorthin soll auch anschließend alles wieder aufgeräumt werden.

Jetzt buchen
Segelboot

Die Einhand-Jolle

Laser / Ilca

Laser / Ilca

Der Laser bzw. Ilca ist eine technisch einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose Einhand-Jolle. Sie ist in dieser Klasse weltweit am verbreitetsten. Das Segeln ist sportlich. Auch bei wenigen Windstärken kann das Boot schon ins Gleiten kommen.

Für die “größeren” Nachwuchs-Segler, haben wir insgesamt sieben Laser, welche ebenso in Kursen, Trainings und Regatten verwendet werden.

Für die fortgeschrittenen Jugendlichen, welche das ganze Jahr über aktiv an Trainings, Regatten und Veranstaltungen mit dem gleichen Booten teilnehmen möchten, gibt es eine Möglichkeit: Eine Auswahl an neueren Lasern steht zum Chartern zur Verfügung!

Laser ILCA
Wie kann ich mir ein Boot ausleihen2022-07-22T11:11:16+02:00

Alle Vereinsboote können nur von Mitgliedern ausgeliehen werden. Außerdem sind entsprechende Kenntnisse und Befähigungsnachweise nötig:

  • Kinder: Jüngstensegelschein + ausreichend Erfahrung + Aufsichtsperson
  • Jugendliche: Sportsegelschein + ausreichend Erfahrung
  • Erwachsene: Entsprechender Segelschein + ausreichend Erfahrung

Um ein Boot auszuleihen, kann man über die Website ein Boot und einen Tag auswählen und über die Bestellung reservieren. Das Boot ist dann den ganzen Tag für dich geblockt. 

Wo finde ich das Laser/ILCA Equipment?2022-07-22T11:01:35+02:00

Jeder Laser hat einen Buchstaben als Namen zB. “Laser A”.

Um nun das Boot aufbauen zu können, benötigt man alle Teile von “Laser A”:

  • Die Laser/ILCA stehen neben dem Vereinsheim auf dem Slipwagen. Sie sollten stets umgedreht gelagert werden, da sonst Laub das Boot verschmutzt. In unserem Beispiel nur das Boot mit der Beschriftung “A” verwenden.
  • Die Schwert- & Rudertasche befindet sich im Segellager (1. OG) vor dem hinteren Fenster. In unserem Beispiel, nur die Tasche mit Beschriftung “A” verwenden.
  • Ebenso befindet sich die Segeltasche im Segellager (1. OG) vor dem hinteren Fenster. In unserem Beispiel, nur die Tasche mit Beschriftung “A” verwenden.
  • Mast Ober- & Unterteil, sowie der Baum inkl. der Trimmvorrichtungen befinden sich im Segellager (1. OG) in der Abseite über der Treppe. Hier hat jedes Schiff sein eigenes “Torpedo”-Rohr. In unserem Beispiel verwenden wir nur die Teile aus dem Rohr mit der Beschriftung “Laser A”
  • Nun hast du alle Teile beisammen, um den Laser vollständig aufzubauen. 

Bitte NIEMALS Teile von unterschiedlichen Booten vermischen!

Wie baue ich einen Laser auf?2022-07-22T11:01:43+02:00

Jedes Teil eines Lasers ist beschriftet. Wenn bspw. “Laser A” verwendet werden soll, dürfen nur Teile mit der Beschriftung “Laser A” verwendet werden. 

Die Laser sind so aufgebaut, dass man (bis auf Achterknoten am Ende der Schoten) keine Knoten machen bzw. öffnen muss. Bitte keine Experimente – die nächsten werden es euch danken!

Tipp: Merkt euch, wie die Teile aufgeräumt waren. Ihr werdet euch später beim Aufräumen leichter tun :-)

Zunächst werden Mast Ober- & Unterteil zusammen gesteckt und ins Segel eingeführt. Anschließend sollte man die Segellatten befestigen, da man später nicht mehr hin kommt. 

Nun wird der Mast in den Mastfuß am Schiff gestellt

Nun wird der Baum am Lümmelbeschlag gefestigt und das Segel am Haken eingehängt

Der Baumniederholer sollte (wie auf dem Foto zu sehen) mit einem Achterknoten “aufgeräumt” sein. Öffnet den Achterknoten und hängt den Niederholer am Baum ein. Möglicherweise muss hierfür der Baum etwas nach unten gedrückt werden, damit man den Niederholer einhängen kann. 

Nun wird der grüne (bei allen Boote grün) Unterliekstrecker über die Umlenkrolle am Lümmelbeschlag und am Mastfuß durch die Klemme geführt und dicht geholt

Jetzt wird der Cunningham angeschlagen. Hierfür die rote Leine mit dem verschweißten Knoten durch das Auge am Segel führen und am Karabiner (beim Niederholer) einhängen:

Als nächstes wird das Ruder angebracht. Das Ruderblatt sollte an Land nach oben Festgestellt sein. Falls sich die Schraube gelockert hat, bitte festziehen!

Das Schwert wird mit dem Karabiner am Gummi (Bug) gefestigt – aber noch auf Deck liegen gelassen. In den Schwertkasten kommt es erst, wenn das Boot schwimmt!

Wie räume ich das Schiff auf?2022-07-22T11:11:04+02:00

Bitte hinterlasse das Schiff am Ende des Tages so, wie du es selbst gerne vorfinden würdest: sauber, trocken und abgedeckt. Bitte stelle das Boot nach dem segeln (falls nicht anders vereinbart) wieder zurück auf seinen Platz.

Jedes Teil des Bootes hat seinen Platz. Genau dorthin soll auch anschließend alles wieder aufgeräumt werden.

Jetzt buchen
Segelboot

Die sportliche Zweimann-Jolle

420er

420er

Regatta

Der 420er ist eine Zweimann-Jolle für Jugendliche und Erwachsene mit Trapez und Spinnaker. Die Klassenbezeichnung leitet sich von der Länge des Segelboots ab. Die Klasse ist eine verbreitete Jugendklasse. Es finden nationale und internationale Regatten unter der Obhut der nationalen Klassenvereinigungen statt. 

Der SCBC besitzt einen 420er für unsere Nachwuchs-Segler und alle sportlichen und erfahrenen Mitglieder. 

Wie kann ich mir ein Boot ausleihen2022-07-22T11:11:16+02:00

Alle Vereinsboote können nur von Mitgliedern ausgeliehen werden. Außerdem sind entsprechende Kenntnisse und Befähigungsnachweise nötig:

  • Kinder: Jüngstensegelschein + ausreichend Erfahrung + Aufsichtsperson
  • Jugendliche: Sportsegelschein + ausreichend Erfahrung
  • Erwachsene: Entsprechender Segelschein + ausreichend Erfahrung

Um ein Boot auszuleihen, kann man über die Website ein Boot und einen Tag auswählen und über die Bestellung reservieren. Das Boot ist dann den ganzen Tag für dich geblockt. 

Wie räume ich das Schiff auf?2022-07-22T11:11:04+02:00

Bitte hinterlasse das Schiff am Ende des Tages so, wie du es selbst gerne vorfinden würdest: sauber, trocken und abgedeckt. Bitte stelle das Boot nach dem segeln (falls nicht anders vereinbart) wieder zurück auf seinen Platz.

Jedes Teil des Bootes hat seinen Platz. Genau dorthin soll auch anschließend alles wieder aufgeräumt werden.

Jetzt buchen
Segelboot

Die Zweihand-Jolle

Flying Dutchman (FD)

Flying Dutchman (FD)

Der Flying Dutchman bzw. FD ist eine anspruchsvolle Zweihand-Jolle für Erwachsene, welche aber dennoch einfach zu segeln ist. Das Segeln ist sportlich. Auch bei wenigen Windstärken kann das Boot schon ins Gleiten kommen.

Auch knapp 30 Jahre nach Verlust des olympischen Status findet sich vor allem in Europa und Nordamerika eine große Gemeinschaft an FD-Seglern, welche regelmäßig Meisterschaften austragen.

Wie kann ich mir ein Boot ausleihen2022-07-22T11:11:16+02:00

Alle Vereinsboote können nur von Mitgliedern ausgeliehen werden. Außerdem sind entsprechende Kenntnisse und Befähigungsnachweise nötig:

  • Kinder: Jüngstensegelschein + ausreichend Erfahrung + Aufsichtsperson
  • Jugendliche: Sportsegelschein + ausreichend Erfahrung
  • Erwachsene: Entsprechender Segelschein + ausreichend Erfahrung

Um ein Boot auszuleihen, kann man über die Website ein Boot und einen Tag auswählen und über die Bestellung reservieren. Das Boot ist dann den ganzen Tag für dich geblockt. 

Wie räume ich das Schiff auf?2022-07-22T11:11:04+02:00

Bitte hinterlasse das Schiff am Ende des Tages so, wie du es selbst gerne vorfinden würdest: sauber, trocken und abgedeckt. Bitte stelle das Boot nach dem segeln (falls nicht anders vereinbart) wieder zurück auf seinen Platz.

Jedes Teil des Bootes hat seinen Platz. Genau dorthin soll auch anschließend alles wieder aufgeräumt werden.

Jetzt buchen
Segelboot

Unser Jugend-, Schulungs- und Trainingsboot

Delphia 24 Sport

Delphia 24 Sport

Der SCBC besitzt eine Delphia 24 Sport. Hiermit ist der Segelspaß garantiert!

Die Delphia 24 Sport ist ein echtes Sportboot mit einem großen Leistungspotential. Die durchdachte Beschlagsanordnung und das gutmütige Segelverhalten machen die kleine Polin aber auch zu einem geeigneten Schiff für die Segelausbildung. Für unseren Verein eignet sich das Boot aufgrund des großen Cockpits als perfektes Ausbildungsschiff. Auch auf Regatten ist die Delphia mit seinen 97 Yardstick-Punkten ein konkurenzfähiges Schiff für unsere Jugend und alle Mitglieder.

Delphia
Technisches Datenblatt
Testbericht
Delphia

Technische Daten

  • Länge über alles: 7,30 m
  • Breite über alles: 2,50 m
  • Tiefgang beim Segeln: 1,60 m
  • Tiefgang Rumpf: 1,20 m
  • Mastlänge: 9,50 m
  • Gewicht: 700 kg
  • Ballast: 250 kg
  • Auftriebskörper 0,9 m3
  • Großsegel: 21,00 m²
  • Genua: 10,00 m²
  • Gennaker: 45,00 m²

Unser Club ist im Besitz einer Delphia 24 Sport. Das Boot kann – sofern es nicht gerade in Benutzung ist – von unseren Mitgliedern frei ausgeliehen und benutzt werden. Mit der Buchung versichert der Buchende, dass er als Schiffsführer körperlich und geistig in der Lage ist, das Fahrzeug zu führen und die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bedienung des Fahrzeugs besitzt.

Die Gebühren für die Nutzung des Schiffes belaufen sich auf:

  • Skipper + Crew: 50.00 €
  • Maximale Besatzung: 6 Personen
Wie kann ich mir ein Boot ausleihen2022-07-22T11:11:16+02:00

Alle Vereinsboote können nur von Mitgliedern ausgeliehen werden. Außerdem sind entsprechende Kenntnisse und Befähigungsnachweise nötig:

  • Kinder: Jüngstensegelschein + ausreichend Erfahrung + Aufsichtsperson
  • Jugendliche: Sportsegelschein + ausreichend Erfahrung
  • Erwachsene: Entsprechender Segelschein + ausreichend Erfahrung

Um ein Boot auszuleihen, kann man über die Website ein Boot und einen Tag auswählen und über die Bestellung reservieren. Das Boot ist dann den ganzen Tag für dich geblockt. 

Wie räume ich das Schiff auf?2022-07-22T11:11:04+02:00

Bitte hinterlasse das Schiff am Ende des Tages so, wie du es selbst gerne vorfinden würdest: sauber, trocken und abgedeckt. Bitte stelle das Boot nach dem segeln (falls nicht anders vereinbart) wieder zurück auf seinen Platz.

Jedes Teil des Bootes hat seinen Platz. Genau dorthin soll auch anschließend alles wieder aufgeräumt werden.

Nutzungsbedingungen
Jetzt buchen
Motorboot

Unser Bojenleger & Sicherungsboot

Motorboot “Silberpfeil”

Motorboot “Silberpfeil”

Silberpfeil

Unser Motorboot “Silberpfeil” wird als Trainings-, Arbeits- und Rettungsboot verwendet. Besonders geeignet ist das Schiff vom Typ “Marine 500 F HD” als Bojenleger für unsere Regatten.

Jetzt buchen
Motorboot

Unser Trainer-Boot

Schlauchboot “Hans Jell”

Schlauchboot “Hans Jell”

Unser Schlauchboot “Hans Jell” wird vorwiegend als Trainings- oder Sicherungsboot verwendet. Das Schiff vom Typ “Bombard Explorer 470WB” aus dem Jahr 2001 ist mit einem 40 PS Motor ausgestattet und geht mit unseren Regatta-Kids regelmäßig auf große Reise.

Jetzt buchen
Schlauchboot
Motorboot

Unsere Regatta-Begleitung

Schlauchboot “AVAtar”

Schlauchboot “AVAtar”

Unser Schlauchboot “AVAtar” wird vorwiegend als Trainings- oder Regatta-Begleitboot verwendet. Das Schiff vom Typ “AVA Marine Olimpic 580″ aus dem Jahr 2017 ist mit einem 70 PS Motor ausgestattet und geht mit unseren Regatta-Kids regelmäßig auf große Reise.

Jetzt buchen
Motorboot

Unser Arbeitsschiff

Motorboot “Barbara”

Motorboot “Barbara”

Barbara

Bei unserer “Barbara” handelt es sich um unser größtes Motorboot. Barbara wird hauptsächlich als Startschiff (siehe Foto) und Schlepper verwendet. Ebenso wird Barbara als Sicherungsboot während Regatten und Trainings eingesetzt.

Das Motorboot Barbara ist eine “Beneteau Antares 6.05” aus dem Jahr 1992. Mit seinen 50 Diesel-PS ist Barbara zwar nicht schnell, aber kraftvoll.

Jetzt buchen

Titel

Nach oben