Da der Silberopti am Tegernsee (YCAT – 24./25.10.2020) kurzfristig abgesagt wurde, übernahm der BSCF spontan die Regattaorganisation. Die Anmeldung lief über zwei Tage, daher war die Anzahl der Teilnehmer mit 16 Opti A und 10 Opti B – Seglern gering. Dennoch scheuten manche die weite Anreise nicht und kamen sogar von Hamburg an den Chiemsee. Der SCBC war mit Simon Kreuzpointner, betreut von Moritz Huber, in der Klasse Optimist B als einziger Starter von Breitbrunn vertreten. Bei durchschnittlich 5 Knoten Wind und Dauerregen wurden vier Wettfahrten absolviert. Vielen Dank dem Regattaorganisationsteam Bernau für die Übernahme der Regatta und dem reibungslosen Ablauf.