Die Gemeinsame Internationale Deutsche Jugend Meisterschaft 2022 in Kiel-Schilksee

Der Höhepunkt dieser Saison war für mich die Teilnahme an der GIDJM in Kiel-Schilksee 2022 (50-jähriges Olympia- Jubiläum). Ab an die Ostsee!
Alles begann für mich am Montag, den 8. August mit dem Vortraining in Strande.
Das erste Mal am Meer Segeln und gleich das 1. Highlight – ein Delphin war 2 Meter neben meinem Boot! Was für ein Glück!
Unsere Trainingsgruppe – bestehend aus unserem Trainer Moritz Huber, Leni (vom Lindauer Segler-Club), Maxi (vom Bayerischen Yacht – Club), Emil (vom Segelclub Rheingau), Angelo, Simon und mir, hat sich an diesem Tag gleich ganz gut kennengelernt.
Am Dienstag konnten wir bereits mit unseren Booten vom Olympiahafen Schilksee direkt zum Training starten.
Mittwoch ging es das 1. Mal für mich zu einer Vermessung, was sehr spannend und aufregend war. Ich war gespannt, ob ich alles richtig beschriftet hatte und alle Unterlagen vollständig waren.
Aber alles gut, Aufkleber bekommen, ich durfte nun also tatsächlich an der GIDJM teilnehmen!!
Auf dem offiziellen Campingplatz, der extra für diese Veranstaltung eingerichtet wurde, wurde es täglich voller und lustiger. Neben uns waren einige Crews der Piraten, welche wohl schon fürs Feiern bekannt sind und das durften wir nun live miterleben. Mit viel Musik wurde oft bis spät nachts gefeiert. Mit unseren direkten Nachbarn, zwei 420er Jungs aus Berlin, hatten wir auch viel Spass. Langweilig war es jedenfalls nie :-)
Am Donnerstag, den 11. August gab es dann eine riesige Eröffnungsveranstaltung mit Trommlern, vielen Fahnen und dem Einzug mit dem jeweiligen Bundesland. Kurz zuvor haben wir alle von OpticlassTeam Bayern die gleichen T-Shirts, Pullis, Hüte usw. bekommen, damit man uns als Bayern erkennt ;-)
Alle Bootsklassen mit insgesamt fast 1000 Seglern (29er, 420er, Europe, ILCA4, ILCA 6, Open Windfoil Youth, Optimist, Pirat, Teeny) und Nationen (Schweden, Dänemark, Norwegen, Belgien, Tschechien, Frankreich, Estland, Antigua, Ukraine, USA und Schweiz) wurden begrüßt.
Freitag bis Sonntag starteten die Qualifikationsrunden in verschiedenen ausgelosten Fleets.
Die Bedingungen waren super – konstant viel Wind bei Sonnenschein. Es konnte jeden Tag pünktlich um 11 Uhr gestartet werden.
Organisatorisch war es sehr spannend. Wir mussten darauf achten, beim Original 1972 Olympia Auslaufsignal parat zu stehen, uns an den Automaten ausloggen und bei der Slipanlage von niemandem gerammt zu werden. Alle hatten es dann sehr eilig aufs Wasser zu kommen und durch das relativ schmale Hafenbecken aufs offene Meer raus zu kreuzen. Wenn man zurückkam, durfte man das Einloggen mit dem Chip nicht vergessen, bekam dafür dann aber gleich mal ein tolles Essenspaket.
Montag und Dienstag gabs dann die Finals in den ersegelten Fleets, wobei Dienstag mangels Wind erst einmal lange Startverschiebung war. Viele haben dann schon begonnen abzubauen, als es allein für die Optis dann doch noch einmal aufs Wasser ging.
Mit meinen Teamkollegen hatte ich viel Spass, vor allem auch Abends, da sind wir am allerliebsten in das Restaurant „El Mövenschiß“ gegangen, welches auch eine tolle Aussicht auf das komplette Olympiagelände geboten hat.
An zwei Abenden wurden wir von den Veranstaltern auf ein Sailors Dinner eingeladen, wo es auch sehr lustig war.
Nach der Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung am Dienstag, haben wir uns sehr gefreut gemeinsam endlich einmal in der warmen Ostsee baden zu gehen, denn es war sehr heiß!
Alles in allem war es ein Wahnsinns-Erlebnis in Kiel an der Ostsee, bei diesem Mega-Event dabei sein zu können und ich war auch sehr zufrieden mit meiner Leistung (in einer Wettfahrt in den Finals konnte ich sogar einen super 10.Platz ersegeln!)
Vielen Dank auch noch einmal an meinen Trainer Moritz für die Betreuung und an den gesamten SCBC, der es uns ermöglicht hat mit eigenem Motorboot und Trainer an der GIDJM teilzunehmen.
Euer Lenzi

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Auch interessant:

  • Lieber Nachwuchssegler, Liebes Youth-Team / SCBC-Jugend, du willst Teil einer unverwechselbaren Weihnachtsfeier sein, die wirklich [...]

    Weiterlesen…
  • Nach der Saison ist vor der Saision

    Weiterlesen…
  • Damit wir Segler fit bleiben, lädt uns der TSV Breitbrunn Gstadt wieder zum wöchentlichen "Fit durch den Winter" ein. 

    Weiterlesen…
  • Lieber Nachwuchssegler, Liebes Youth-Team / SCBC-Jugend, du willst Teil einer unverwechselbaren Weihnachtsfeier sein, die wirklich [...]

    Weiterlesen…
  • Nach der Saison ist vor der Saision

    Weiterlesen…