Am 20. März 2021 um 18:00 Uhr findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung in Form einer im Internet übertragenen “virtuellen Versammlung” statt. 

Die durch das Coronavirus ausgelöste Krise hält weiter an, sodass wir unsere Mitgliederversammlung in diesem Jahr wieder online durchführen. Die Regelungen im Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020 wurden auf das Jahr 2021 verlängert. Damit hat uns der Gesetzgeber die Möglichkeit geschaffen, unsere Mitgliederversammlung auch in diesem Jahr ohne physische Anwesenheit der Mitglieder durchzuführen. Dennoch hoffen wir, bald wieder normale Präsenzveranstaltungen abhalten zu können. 

Wir sind uns bewusst, dass es einige Mitglieder geben wird, die mit einer virtuellen Versammlung technische Herausforderungen haben werden. Wir unterstützen dich bei Bedarf bestmöglich und stehen dir für Fragen und technische Probleme mit Rat und Tat zu Seite (vor und auch während der Veranstaltung). Wir möchten allen Mitgliedern die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Vereinslebens bieten. Uns ist wichtig, dass hier niemand außen vor bleibt. 

Falls du zur Versammlung persönlich nicht anwesend sein kannst, hast du die Möglichkeit, deine Stimme an ein anderes Mitglied zu übertragen. Das entsprechende Formular dazu findest du auf unserer Sonderseite.

Alle weiteren Informationen, die Tagesordnung, die Zugänge zur Veranstaltung usw. haben wir alle Mitgliedern bereits per Post und E-Mail zugeschickt. Neuigkeiten findet ihr stets auf unserer Sonderseite zur Mitgliederversammlung 2021. 

Sonderseite zur Mitgliederversammlung 2021