Neues Boot und Kieler Woche 2022

Am 30. Mai haben wir unseren neuen 470er bei der Werft Ziegelmayer in Hamburg abgeholt. Nachdem wir beide in unseren 470er-Karrien bis jetzt immer auf bereits gebraucht gekauften Booten gesegelt sind, war es für uns eine kleine Sensation, nun endlich auf einem brandneuen 470er zu sitzen. Die Klassenregeln des 470ers lassen einen großen Spielraum zu, was die Leinenführung und die verschiedenen Systeme an Bord angeht. So konnten wir das Boot voll nach unseren Wünschen designen und ausbauen lassen. Die Tage nach der Abholung waren wir nichtsdestotrotz damit beschäftigt, das Boot bis ins letzte Detail regattafertig zu machen. Nach mehreren Tagen Bootsbau an Land war es am 3. Juni endlich an der Zeit für die Taufe. Unsere Trainingspartnerin Theres Dahnke sprang als Taufpatin ein und taufte das Boot auf den Namen „Angie“. Im Anschluss erfolgte traditionsgemäß die Jungfernfahrt, die gut verlaufen ist. Nach mehreren Tagen Training und Feintuning mit dem neuen Boot hatten wir dann eine kurze Erholungspause daheim, bevor wir ab dem 22.06. bei der Kieler Woche an den Start gegangen sind. Die Kieler Woche startete für uns am Mittwoch mit einem Tag des Wartens an Land, weil leider nicht genug Wind war. Donnerstag und Freitag herrschten dann aber super Bedingungen mit Sonnenschein und mittleren bis stärkeren auflandigen Winden. Nach den 6 gefahrenen Wettfahrten an Donnerstag und Freitag lagen wir auf Platz 10 von 37. Leider haben wir uns am Samstag dann einen Frühstart geleistet und sind insgesamt auf den 11. Platz abgerutscht. Damit konnten wir am Sonntag nicht an dem Medal Race der Top-10 Boote teilnehmen. Auch wenn wir von unserem Abschluss der Kieler Woche ein Wenig enttäuscht waren, haben wir gerade am ersten Tag mit 3 guten Wettfahrten (Platz 5, 6 und 7) gezeigt, dass wir auch in sehr gut besetzten Feldern mithalten können. Das neue Boot „Angie“ hat sich zudem als sehr verlässlich und schnell erwiesen und wir können es kaum erwarten, die Weltmeisterschaft im Oktober mit „Angie“ zu bestreiten. Als nächstes geht es für uns ins Trainingslager nach Marseille, wo wir fast 3 Wochen im Juli im olympischen Revier von 2024 trainieren werden.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Kieler Woche im 470er: Malte und Anastasiya Winkel!
Ergebnisse von der Kieler Woche gibt es hier: www.manage2sail.com/ch/event/kiwo2022#!/results?classId=54749b2b-fa71-4092-8a2c-117acb579002
Für mehr Bilder und häufigere Updates könnt ihr uns gerne auf Instagram folgen: www.instagram.com/470team_loeffler.hoerr/


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Auch interessant:

  • Von 24. bis 29.10. fand vor Sdot Yam in Israel die Weltmeisterschaft der 470er Klasse [...]

    Weiterlesen…
  • In wenigen Tagen startet die 470er WM in Sdot Yam in Israel!

    Weiterlesen…
  • Von 13.09.-18.09. hat im türkischen Cesme die Offene Europameisterschaft der 470er Klasse stattgefunden. Wir sind [...]

    Weiterlesen…
  • Von 24. bis 29.10. fand vor Sdot Yam in Israel die Weltmeisterschaft der 470er Klasse [...]

    Weiterlesen…
  • In wenigen Tagen startet die 470er WM in Sdot Yam in Israel!

    Weiterlesen…