Ostereierregatta in Magdeburg am 02./03.04.2022

Am Wochenende ging es für mich zu meiner ersten Regatta in Opti A und dazu noch ohne Trainer nach Magdeburg. Begleitet wurde ich von meinen Teamkollegen Greta & Sydney.  Ich sah das Gewässer und war überrascht, da man auf diesem Baggerweiher doch eigentlich gar nicht segeln kann. Doch ich wurde eines Besseren belehrt.
Bei mäßigem bis starkem Wind mit vielen Drehern wurden alle angesetzten fünf Wettfahrten gesegelt. Es gingen 36 Boote bei Opti A an den Start. Während am Chiemsee meine Vereinskollegen bei Schneefall und wenig Wind trainierten, konnte ich bei Sonnenschein aber dennoch eisigen Temperaturen segeln. Am ersten Wettfahrttag mussten Sydney und ich gleich unser Wissen über die Wettfahrtregeln Preis geben. Dank der tollen Unterstützung unseres Trainers Moritz Huber, der sich per Videokonferenz mit uns durch das Protestformular kämpfte, konnten wir uns bestens auf eine Protestverhandlung vorbereiten. Am zweiten Wettfahrttag segelten wir drei Wettfahrten. Eine davon war die Ostereierwettfahrt. Hier segelten Opti A und B gemeinsam und versuchten auf dem Wasser verteilte Ostergeschenke einzusammeln.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, bei der für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. Vielen Dank für die Organisation, wir freuen uns auf nächstes Jahr.
Euer Simon

 Ergebnisse Opti A

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Auch interessant:

  • Lieber Nachwuchssegler, Liebes Youth-Team / SCBC-Jugend, du willst Teil einer unverwechselbaren Weihnachtsfeier sein, die wirklich [...]

    Weiterlesen…
  • Nach der Saison ist vor der Saision

    Weiterlesen…
  • Damit wir Segler fit bleiben, lädt uns der TSV Breitbrunn Gstadt wieder zum wöchentlichen "Fit durch den Winter" ein. 

    Weiterlesen…
  • Lieber Nachwuchssegler, Liebes Youth-Team / SCBC-Jugend, du willst Teil einer unverwechselbaren Weihnachtsfeier sein, die wirklich [...]

    Weiterlesen…
  • Nach der Saison ist vor der Saision

    Weiterlesen…